Vortrag : Gute Planung hat gute Vorgaben : Am Beispiel Airports

David Kraemer, Planquadrat4Der Vortrag zeigt die Vorteile und Ansatz eines Anforderungsmanagements in der Immobilienentwicklung auf und nimmt Bezug zu bewährten Methoden der Automobil und Softwareentwicklung. Er zeigt auf, warum klare Ziele und Anforderungen für eine effektive und bedarfsgerecht Planung so wichtig sind und welche Potentiale zur Verringerung von Kosten und Risiken bislang noch ungenutzt bleiben. Weiter wird der Frage nachgegangen, warum sich das Methoden- und Fachwissen in der Immobilienentwicklung nur schleppend weiterentwickelt.

Der Referent David Krämer ist Architekt und Immobilienökonom und beschäftig sich seit vielen Jahren mit der Bedarfsplanung für Immobilien. Durch das Aufbaustudium des technischen Gebäudemanagement im Mainz hat er die Aspekte des Gebäudebetriebs zu einer ganzheitlichen, lebenszyklusorientierten Immobilienentwicklung ergänzen können. Anwendungsgebiet seiner Arbeit sind u.A. die aktuellen Terminalprojekte am Flughafen Frankfurt.

Die vorausschauende Berücksichtigung der Anforderungen des späteren Nutzers ist unter heutigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen immer wichtiger. Insbesondere unter dem Aspekt, dass die Bauinvestitionen nicht nur sehr nutzungsspezifisch, sondern auch nur begrenzt veränderbar, langfristig und letztlich sehr kapitalintensiv sind. Umso erstaunlicher, dass die Anforderungsentwicklung oder auch Bedarfsplanung in Deutschland noch so selten professionell durchgeführt wird.

Das Ziel und der Anspruch einer Immobilieninvestition bestehen nach heutigem Standard darin, während des gesamten wirtschaftlichen Lebens einer Immobilie für den Eigentümer und Investor aber auch für den Nutzer eine Wertschöpfung zu ermöglichen. Der Schwerpunkt jeder erfolgreichen Immobilieninvestition liegt somit in der Fähigkeit und in der Kunst, Lebenszyklen von Immobilien erfolgreich zu managen. Hierzu muss sich der Bauherr heute viel intensiver und früher im Planungsprozess mit der Gebäudenutzung und dem korrespondierenden Gebäudebetrieb auseinandersetzen, wenn eine hohe Nutzungseffizienz und der damit verbundenen Ertrag langfristig gesichert werden sollen.

Erfahern Sie mehr auf dem IP ShareMedia Forum am 29. November 2011 in Frankfurt. Das Programm, weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebiste.

 

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen wertet unsere IP-Dialog Foren als Fortbildungsmassnahme und honoriert die Teilnahme mit Fortbildungspunkte , gem. § 17 Abs. 3 Hessisches Architekten- und Stadtplanergesetz ( HASG )

Ein Auszug von Unternehmen und Institutionen, die unsere Dienstleistungen schätzen, unsere Kunden sind und Teilnehmer unserer Fachveranstaltungen waren, finden Sie hier.

Unsere AGBs – Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie als PDF
auch als Download auf unserer Fachveranstaltungsseite.