ITK für Planung- Partizipations- Team- und Wissensarbeit 29.11.2011

 

.
Das IP- ShareMedia Forum Konzepte und Lösungen für IT für nachhaltige Planung, Partizipation, Team- und Wissensarbeit
29.11.2011, Gästehaus der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Am 29.11.2011 haben Sie die Möglichkeit sich über den Nutzen von Informationstechnologien für nachhaltige Planung, für Teamarbeit und E-Learning für Organisationen und Unternehmen der Wissensgesellschaft zu informieren.

IP steht für nachhaltige Integrierte Planung, Umsetzung und Betrieb. Dies kann nur durch interdisziplinären Verbund geleistet werden , in dem gleichberechtigt mit den Fächern der Ingenieurplanung – wie der der Informatik, auch die Gesellschafts-, die Kultur- und Geschichtswissenschaften, der Ökologie, Ökonomie und die Sozialwissenschaften Beiträge leisten.
Die IP-ShareMedia Foren kommunizieren diese Erkenntnisse mit Partnern, verknüpfen Akteure, fördern den Wissens- Erfahrungsaustausch, Markt- und Kundennähe, sowie die praktische Anwendungsentwicklung im Verbund von Wissenschaft, Wirtschaft und Kommune.

Das IP-ShareMedia Forum knüpft an unsere Erfolgsmodelle “IP-Building DialogForum” und dessen “Postersession” und “Postermarkt” an.

Diskutieren Sie in angenehmer Atmosphäre des Gästehauses der Universität Frankfurt die Möglichkeiten von Crowdsourcing, Open Data, E-Learning und Beteiligungs- und Partizipationskonzepten für Wirtschaftt, Forschung und Gesellschaft. Im Kreis von Informationsprofessionals aus Wissenschaft und Praxis. vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über wissenssoziologische Praxiskonzepte und Beteiligungsmodelle, entdecken neue Märkte und knüpfen Sie Kontakte beim anschließenden Get-together.

Markt der Konzepte, Ideen und Ansätze
Infomarkt – Partnerbörse – PosterAusstellermarkt: Der Marktplatz, um gemeinsame Potentiale zu identifizieren. Wissenschaft, Wirtschaft und Kommune im Verbund. Diskussion und Matchmaking in kleinen Gruppen.

 

  • Diskutieren Sie die Möglichkeiten von Crowdsourcing, Open Data, E-Learning und Beteiligungs- und Partizipationskonzepten im Kreis von Informationsprofessionals aus Wissenschaft und Praxis.
  • Folgen Sie den Gedanken und Ideen der Vorträge.
  • Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über wissenssoziologische Praxiskonzepte und Beteiligungsmodelle.
  • Informieren Sie sich anhand der Poster Präsentationen in einem Kreis von Anwendern über deren Umsetzungen und IT- Lösungen.
  • Entdecken Sie neue Märkte und Kunden
  • Knüpfen Sie Kontakte im Gespräch mit allen Teilnehmern im anschließenden Get- Together.

 

Profitieren sie von dieser Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Praxis!

Programm

12:00 Check in & Snack

13:00 Begrüßung durch die Gastgeber

13:30 Viel Information ist nicht genug: vom Umgang mit Wissen in Betrieben Abstract
Vortrag Prof. Dr. Stefan Gradmann, Humboldt Universität zu Berlin, Präsident der DGI.
13:50 Fragen & Antworten

14:00 Das Potential neuer Medien in Qualifizierungs- und Bildungsprozessen.
Vortrag Dipl. Volkswirtin, MBA, Claudia Bremer; Geschäftsführerin studiumdigitale Goethe Universität Frankfurt am Main
14:20 Fragen & Antworten

14:30 Pause

14:45 Soziotechnische Methoden und Vorgehensmodelle digitaler Ökosysteme und Wissensgärten. Konzepte und Infrastruktur leistungssteigernder interner und externer Fachinformations- und Wissensvermittlung. Dipl.-Kfm. Georg von Nessler, IP-ShareMedia.

15:05 Fragen & Antworten

15:15 Am Beispiel Airports : Gute Planung hat gute Vorgaben. Anforderungsmanagement für große Immobilienprojekte als integrierte und wertschöpfungsbezogene Planung von Sach- und Dienstleistungen. Abstract
Vortrag, Dipl. Ing. Arch. David Krämer, Planquadrat 4 Planungsgesellschaft mbH

15:35 Fragen & Antworten
15:45 Kaffeepause

16:15 Postermarkt, Moderation: Dipl.-Kfm. Georg von Nessler, IP-ShareMedia.

Vorstellung der Posteraussteller
16:30 Postermarkt

Nachhaltiges Management braucht Prozesse Abstract
Prof. Dr. Carlo Simon, Provadis School of International Management and Technology AG

Unisys – Fortschrittliche Lösungen für nachhaltige Planungs-, Partizipations-, Team- und Wissensarbeit Abstract Thomas Ellegast, Dipl.-Kfm; Torsten Seeber, Dipl.-Kfm; Unisys Information Services GmbH Deutschland

Nachhaltige Planung in der Energieverteilung – Intuitiv – Durchgängig – Simaris Design
Steffen Jany, Dipl.-Ing. ; Ralph Samulowitz , Dipl.-Ing. Power Distribution Division, Siemens AG

Das Digitale ProjektBuch. Permanente Datenverfügbarkeit im 3D Kontext von Plänen bis hin zum Datenblatt. Mobile Tablet PC Abstract
Dipl.-Phys. Edgar Reh, SKILL Software GmbH

Starke Nachfrage nach Planungstools : Eurasia, Russland und die CIS Staaten. Erfahrungsberichte.
Planungstools sind keine alleinige Lösung für die komplexen Aufgaben. Die Problematik liegt eher in der fehlenden Systematik, der überbordenden Bürokratie und der Ausserachtlassung wichtiger Details, und daraus resultierend der fehlenden Kontrolle über die Prozesse. Alexander Busse Dipl.-Ing. , IP-Building

Social Project Management
Sebastian Wich, PROJECTPLACE GmbH , Frankfurt am Main

Teamcrowdsourcing und Nutzerbeteiligung in Unternehmen, Kommunen und Wissenschaft.
Neue Methoden für Beteiligung, Motivation, Risikoreduzierung, Investitionsoptimierung- und Sicherung. Michael Christen, Dipl. Inf. (Uni), IP-ShareMedia.de ; Georg von Nessler, Dipl.-Kfm, IP-ShareMedia

Nutzen und Zukunft regionaler, mittelständiger Wissens-, Erfahrungsaustausch- und Produktionsgemeinschaften , Kay Lied BVMW , Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

Business-NETworking im Cloud-Zeitalter. Professionell und sicher.
Dipl.-Ing. ( TU ) Hans-Joachim Giegerich, Giegerich & Partner GmbH

Vorbereitung ist gut, Kontrolle ist besser. Bedarfsgerechte Planung Abstract
Nadine Rudka, Dipl.-Ing. Architektur; Planquadrat 4 Planungsgesellschaft mbH

 

18:00 Resumee der Poster Aussteller, Abschlussrunde
18:30 Buffet – Get – Together – Weiteres Netzwerken
21:00 Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung und Teilnahme – Die Kooperationspartner

Claudia Bremer , Goethe Universität Franfurt am Main, Prof. Dr. Stefan Gradmann , Humboldt-Universität zu Berlin, President der DGI , G. von Nessler, IP-ShareMedia, Prof. A. Morkramer, FH FFM, Stadt Frankfurt am Main, Prof. Dr. J. Diaz, THM Giessen Prof. Dr. B. Reichelt, HTWK Leipzig , Kay Lied, BVMW

Teilnahmebedingungen und Anmeldungen
Ein Auszug von Unternehmen und Institutionen, die unsere Dienstleistungen schätzen, unsere Kunden sind und Teilnehmer unserer Fachveranstaltungen waren, finden Sie hier. Unsere AGBs – Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier als PDF , auch als Download

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen wertet unsere IP-Dialog Foren als Fortbildungsmassnahme und honoriert die Teilnahme mit Fortbildungspunkte , gem. § 17 Abs. 3 Hessisches Architekten- und Stadtplanergesetz ( HASG )

Ein Auszug von Unternehmen und Institutionen, die unsere Dienstleistungen schätzen, unsere Kunden sind und Teilnehmer unserer Fachveranstaltungen waren, finden Sie hier.

Unsere AGBs – Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie als PDF
auch als Download auf unserer Fachveranstaltungsseite.

Kostenbeiträge der Teilnehmer : 295,- mit Frühbucherrabatt, 345,- Normalbucher incl. 19% MwSt.

Die Teilnehmerzahl ist berenzt. Nur per Online Anmeldung bitte >> Hier Ticket bestellen
Zahlung ist u.a. über Lastschrift, Rechnung etc. möglich.