1. Fachforum TIP Dialog in Frankfurt am Main 05.02.2003

tip_dialog_frankfurt_2003_landes_speerProgramm und Referenten des 1. TIP Dialog

Das 1. Fachforum für innovatives integriertes Planen und Bauen fand am 05.02.03 in Frankfurt am Main statt.


Programmübersicht: | Bildergalerie

14.00 Uhr Begrüßung
Karl-Horst Hönscheidt, Bereichsleiter A&D; Siemens AG Frankfurt Main
Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker; MdB
Jutta Ebeling Dezernentin; Stadt Frankfurt/Main

Global Network of Innovation – Totally Integrated Power
Karl-Horst Hönscheidt, Bereichsleiter A&D; Siemens AG Frankfurt Main

Innovatives und integriertes Planen und Bauen
Erwin Kneissl; Vertriebsleiter TIP A&D RHM / PTD D Siemens AG Frankfurt am Main

Energetische Bewertung von Gebäuden als wichtiger Schritt zu mehr Klimaschutz
Jutta Ebeling Dezernentin; Umweltdezernat Stadt Frankfurt/Main

Nachhaltig Bauen
Nachhaltiges Bauen am Beispiel von Projekten u.a. im Frankfurter Osten. Gedanken zu hoher Flexibilität und Zukunftssicherheit, hoher Nutzungsflexibilität und entsprechender technischer Ideen.
Michael Landes; Architektbüro Landes & Partner

Erfahrungsbericht zu integrativem Planen und Bauen
Integratives Planen als Voraussetzung für kostengünstiges und ressourcenschonendes Bauen am Beispiel des VICTORIA-Turms in Mannheim. Die kurze Entstehungsgeschichte eines außergewöhnlichen und für Hochäuser in Deutschland einmaligen technischen Konzepts aus dem engen Zusammenspiel von Fassadenplanung, Haustechnik und Statik mit der Architektur.
Prof. Albert Speer und Dipl.-Ing. Jens Jakob Happ; AS & P Albert Speer & Partner GmbH

16.15 Uhr Kaffeepause

Eckpunkte eines energetisch effizienten Entwerfens, Planens und Betreibens von Gebäuden
Dipl. Ing. Ingo Therburg; Energiereferat Stadt Frankfurt/Main

Perspektiven, Partner und Projekte für interdisziplinäre Planungsprozesse
Strategieideen für gemeinsames Denken und Handeln und die Rolle der architektonischen Leitidee im Planungsprozess. Die Chancen und Erfahrungen interdisziplinärer Planungsabläufe werden anhand von eigenen Projekten wie bspw. der Max-Schmeling-Halle/Berlin, dem UFO/Frankfurt und dem Lichtbahnhof Hannover Flughafen analysiert.
Anett-Maud Joppien; Architektenbüro Dietz-Joppien

Projekt 3I4I3 WEST Frankfurt am Main
Hubert Stech; Siemens Real Estate GmbH & Co. OHG München

ab 18.00 Uhr: Diskussion, Kennenlernen, Gedankenaustausch und kleines Buffet

Moderation: Wolf Poulet

Autor: von Nessler