Jubiläum des 10. TIP Dialog Forums

Begrüßungsrede von Norbert Krause Leiter PTD Siemens AG

Der TIP-Dialog in Frankfurt kann ein kleines Jubiläum feiern. Zum zehnten Male treffen sich Planer, Architekten und Investoren um den Dialog zu verstärken. Der 10. TIP Dialog steht in diesem Jahr unter dem Motto „Klimawandel” und was dies für die Baubranche bedeutet.

Die Politik versucht in äußerst zähem Ringen mit der Weltgemeinschaft globale Schritte zur Begrenzung der Emissionen und zum Klimaschutz zu vereinbaren. Das dies dringend notwendig ist, steht außerhalb jeder Diskussion. Der Energiehunger, vor allem in den aufstrebenden Nationen, ist ungebremst. Hierbei gilt es jetzt das Know-how und die Möglichkeiten der heutigen Technik voll auszuschöpfen.

Einige Beispiele hierzu:
Weltweit wird fast 19 % des gesamten Stromverbrauchs für Beleuchtung benötigt. Hier können Sparlampen, effiziente Beleuchtungssysteme oder Ampelanlagen mit LED entscheidende Reduktionen bringen.

Wärme bietet ein gigantisches Einsparpotential. Altbausanierung oder Klimaregelung mit modernster Sensorik helfen hier die Lüftung, Wärme und den erforderlichen Energieeinsatz erheblich effizienter zu gestalten.
Fast 70 % des industriellen Strombedarfs werden von Motoren und Antrieben verbraucht. „Energie-Sparmotoren” oder die Nutzung der Bremsenergie sind hier die Schlagworte der Zukunft.

Die Menschheit steht vor der entscheidenden Aufgabe, die Zuwächse der CO2 -Emissionen zu begrenzen. Somit hat die Energiepolitik künftig drei Bedingungen zu erfüllen, nämlich sauber, verfügbar und bezahlbar zu sein. Erste Schritte in die richtige Richtung werden heute jedoch nur auf Initiative einiger weniger unternommen.

Die Klimadiskussion muss als Chance nicht als Gefahr betrachtet werden. Unsere Vision muss sein, den Energieverbrauch in Deutschland mittelfristig drastisch zu senken – unter anderem durch geeignete Architektur und Gebäudeplanung.

Im Umkehrschluss kann das Thema Energieeffizienz zum Wachstumsmotor für die deutsche Wirtschaft werden – dazu muß das deutsche Know-how auf Grund steigender Öl- und Gaspreise weltweit ein Exportschlager sein!

Begrüßungsrede auf dem 10. TIP Dialog-Forum in Frankfurt am Main gehalten von
Norbert Krause
Bereichsleiter Siemens Power Transmission und Distribution